Gärtnerei Willmann > Produkte > Produktdetails
DSCN8953.JPG

Chinakohl

Brassica rapa ssp. pekinensis

In China wurde der Chinakohl schon vor 2000 Jahren angebaut. Im 19. Jh. wurde er in Amerika eingeführt und fand später den Weg bis nach Europa.

Chinakohl ist eine Kreuzung aus Speiserübe und Pak-Choi. Grosse Köpfe können bis 2 kg wiegen.

In Japan wurde eine neue Sorte gezüchtet, welche schneller wächst und einen stärkeren Geschmack aufweist. Diese Züchtung wird Japankohl genannt, in Europa jedoch ebenfalls unter dem Namen Chinakohl vermarktet.

Neben den Vitaminen sind die hochwertigen Aminosäuren im Chinakohl sehr wertvoll. Obwohl es ein Kohl ist, weist er eher einen neutralen Geschmack auf und verursacht keine Blähungen.

DSC09077 (Small).JPGDSCN8949.JPGDSCN8950 360x480.JPGDSCN8951 360x480.JPGDSCN8953.JPGDSCN8954.JPG

Zurück