Gärtnerei Willmann > Produkte > Produktdetails
DSCN1607 640x480.JPG

Radieschen

Raphanus sativus var. sativus

Wilde Radieschen wurden zuerst in Asien gefunden. Im Altertum wurden Sie in China und Japan als Zierpflanzen gehalten. Erst um 1600 wurden sie in Mitteleuropa bekannt. Heute sind sie weltweit zu finden.
Die Radieschen sind rund, zylindrisch oder rübenähnlich. Sie sind weiss, weissrot, rot, rosa oder violett. Die Radieschen sind im Anbau unproblematisch und können das ganze Jahr hindurch gepflanzt und geerntet werden. Ihr Geschmack ist zugleich mild und scharf.

Als Brotbelag oder als Beilage in Salaten gelangen sie gerne auf unsere Tische.

Die Wirkstoffe regenerieren die Schleimhäute und helfen beim Abhusten. Die ätherischen Öle regen die Verdauung an und erhöhen die Gallenproduktion.

CIMG2539 (Small).JPGCIMG2542 (Small).JPGDSCN1604 360x480.JPGDSCN8514 360x480.JPG

Zurück